Schnelle Halloween – Desserts / Quick Halloween-Desserts

Unerwartet hat sich heute Besuch angekündigt? Und es sind noch keine Desserts fertig? Hier ein paar schnelle Ideen mit Lebensmitteln, die man meist im Haus hat.

 

Glibberwürmer

Hat man Saft und Gelatine zur Hand, kann man daraus mit ein paar Strohhalmen ein paar schaurige Würmer herstellen. Man kocht dazu einfach nur den Saft auf und löst die Gelatine vorsichtig auf. Daraufhin nimmt man Strohhalme zur Hand, verschließt beispielsweise mit Tesafilm das eine Ende und gießt die leicht abgekühlte Saft-Gelatine-Mischung ein. Diese muss dann gut verschlossen abgekühlt werden. Danach entnimmt man die fertigen „Würmer“ und hat einen leckeren Grusel-Snack.

 

Frozen Blut-Joghurt

Für dieses Dessert braucht man nur etwas Joghurt und ein paar gefrorene rote Beeren. Diese püriert man noch im gefrorenen Zustand zu einem Püree und vermengt dieses mit dem Joghurt. Wer es noch blutroter mag, fügt z.B. rote Lebensmittelfarbe hinzu. Dies kommt dann einige Zeit ins Kühlfach. Und Voila! Gesund, lecker und für kleine Vampire super geeignet.

 

Grab-Kuchen

Wer einen Kuchen backt, kann ihn mit wenigen Handgriffen für Halloween geeignet machen. Dazu schneidet man den fertigen Kuchen in die Form eines Sarges. Den abgeschnittenen Teil des Kuchens zerbröselt man und packt ihn wie Erde an die Seite des Sarges. Wer Marzipan hat, kann auch noch Knochen und Totenschädel formen und den Kuchenteller damit dekorieren.

 

Reiscracker-Frankensteine

Wer Reiscracker zuhause hat (oder selbst welche herstellen möchte), nehme mehrere Spieße, z.B. für Schaschlik, und steche die Cracker darauf auf. Daraufhin muss man weiße Schokolade schmelzen und grüne Lebensmittelfarbe hinzufügen, um ein gruseliges Grün zu bekommen. Wenn die Cracker darin getaucht werden, sehen sie bereits aus wie kleine Frankensteine. Mit M&Ms als Augen und Glibberwürmern als Mund sehen sie perfekt aus für eine Halloweenfeier.

 

Brezel-Mumien

Für dieses Rezept schmilzt man weiße Schokolade und tunkt Salzstangen hinein. Diese legt man auf Backpapier und nutzt 2 Schokodrops als Augen. Mit ein wenig dunkler Schokolade kann man noch Pupillen formen. Schneller geht ein kleines Dessert gar nicht. Der Mix aus Süß und Salzig ist ein Erlebnis.

------------------------------------------------------------------------------

You're having unexpected guests? And no desserts ready? Here are some quick ideas with food most people always have at home.

 

Guck worms

If you have juice and gelatine on hand you can make some eerie worms with straws. Just cook the juice and add the gelatine carefully. Then you take the straws, seal one end with tape and pour the juice-gelatine-mix in. Those need to cool down tightly wrapped up. After the cooling-down phase you can take out the „worms“ and have a tasty spooky treat.

 

Frozen Blood-Joghurt

For this dessert you need some joghurt and some frozen berries. Those you have to purée while still frozen and mix them with the joghurt. If you like it red as blood add some red food coloring. Put everything in the freezer for a few minutes. And viola! Healthy, tasty and perfect for little vampires.

 

Coffin-Cake

Those of you who bake a cake can make it halloween-esque in just a few steps. Simply cut the cake into a coffin-form. The cut off pieces can be crumbled to look like soil from the grave. Those with marzipan on hand can form bones and skulls and decorate the plate with these.

 

Rice craker-Frankensteins

If you have rice crackers on hand (or want to make your owns) takes several skewers, like those used for schaschlik, and spikes the cracker onto them. You then have to melt white chocolate and add some green food coloring. When you dip the cracker into it, they already look like small Frankensteins. With M&Ms as eyes and guck worms as mouths they look perfect for a halloween party.

 

Pretzel mummies

For this recipe you melt white chocolate and dip pretzel sticks into it. Then you lie these on backing paper to let them dry and add 2 drops of chocolate as eyes. With a bit of dark chocolate you can also form pupils. You can do a dessert any quicker. The mix of sweet and salty is a great experience.

 

 

 

 Wer Lebensmittelfarbe hat, kann einen Kuchen auch einfärben / Those with food coloring on hand can dye their cake also

Wer Lebensmittelfarbe hat, kann einen Kuchen auch einfärben / Those with food coloring on hand can dye their cake also